WILTON Backform für Kuchen mit herzförmiger Füllung HEART TASTY FILL CAKE PAN SET

Artikelnummer: 2105-157

Kategorie: Spezialbackformen

Anzahl
21,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand


Beschreibung

WILTON Backform für Kuchen mit herzförmiger Füllung HEART TASTY FILL CAKE PAN SET


Backform für Kuchen mit herzförmiger Füllung 'Heart Tasty-Fill Cake'

Mit dieser Backform stellen Sie schöne hohe Torten her, bei denen die Füllung in Herzform erst nach dem Anschneiden sichtbar ist.

Eine wahrhaft herzliche Überraschung! 

Das patentierte versenkte Design erzeugt einen Hohlraum, den man mit Eiscreme, Früchten, Mousse oder anderen Speisen füllen kann - einfach backen, füllen, umdrehen (und einfrieren, wenn man möchte).

Die hochwertige Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass die Kuchen sich leicht herauslösen lassen

Nach dem Backen füllen Sie die Aussparungen des Kuchens/der Torte, setzen die beiden Teile aufeinander und erhalten eine schöne hohe Torte!


Maße: D 22 x H 7 cm 
Material: Backformen antihaft 
Inklusive Anleitung und Rezeptheft auf englisch

Wir empfehlen, diese Backformen per Hand zu spülen.


Lieferumfang: 2 Backformen


Unser Tipp: Backrezepte für sonst ca. 26-28cm große (Spring-)Formen passen ideal für diese Backform


FÜR DEN TEIG

250 g
weiche Butter
150 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
6
Eier
1 Prise
Salz
500 g
Mehl
1 Pck.
Backpulver
150 ml
Milch

FÜR DIE FÜLLUNG:

300 g
Beerenmischung (Tiefkühl)
150 g
Puderzucker
250 g
Mascarpone
250 g
Schlagsahne
eventuell
etwas Gelantine

FÜR DIE FONDANTTAUGLICHE BUTTERCREME

1 Pck
Vanillepudding
500 ml
Milch
etwas
Zucker
250 g
Butter (eine Hälfte kalt, andere Hälfte etwas weicher)
120 g
Puderzucker
125 g
weiße Kuvertüre

Schritt für Schritt - Anleitung

SCHRITT 1:

Die Eier mit dem Handrührgerät aufschlagen. Die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Prise Salz zu den Eiern geben und cremig rühren. Die Konsistenz der Masse sieht oft wie geronnene Butter aus, dies ändert sich jedoch und ist unbedenklich.

SCHRITT 2:

250 g Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Eimasse geben und gut verrühren. Nun portionsweise und abwechselnd die Milch und das restliche Mehl dazugeben.

SCHRITT 3:

Der Teig sollte eine dünne und cremige Konsistenz haben. 

SCHRITT 4:

Den Teig auf die beiden Formen aufteilen, die Formen sollten bis zur Hälfte mit Teig gefüllt sein

SCHRITT 5:

Bei 170 Grad Unter-/Oberhitze für ca. 30-40 Minuten backen und dann gut auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

SCHRITT 6:

Die Mascarpone mit dem Puderzucker cremig rühren und die pürierten Beeren dazugeben.

SCHRITT 7:

Zum Schluss die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

SCHRITT 8:

Die Masse sollte eine recht feste Konsistenz haben, ist sie zu flüssig/ unstabil etwas Gelantine dazugeben.

SCHRITT 9:

Beide Tortenhälften mit der Creme, wie auf dem Bild zu sehen, füllen und aufeinander stapeln. Dabei darauf achten, dass die obere Hälfte oben und die untere Hälfte unten ist.

SCHRITT 10:

Aus dem Vanillepuddingpulver, der Milch und dem Zucker einen Pudding laut Packungsanweisung kochen und in eine Rührschüssel geben. Den Vanillepudding einige Minuten kaltrühren. Durch das Rühren kühlt der Pudding schneller ab und es bildet sich keine Haut. Den Pudding für weitere 10 Minuten in der Schüssel abkühlen lassen.

SCHRITT 11:

Während der Pudding abkühlt die weichere Hälfte der Butter (125 g) in eine Schüssel geben und den Puderzucker dazu sieben.

SCHRITT 12:

Nachdem der Pudding abgekühlt ist, die Küchenmaschine oder den Handmixer auf mittlerer Stufe einschalten und die restlichen KALTEN (125 g) Butter portionsweise einrühren. Die Butter muss komplett im Pudding geschmolzen sein. Nun ganz langsam bei niedriger Geschwindigkeit den Pudding löffelweise in die weiß-cremige Butter mischen. Wenn der Pudding zu schnell in die Butter gemischt wird, kann es passieren, dass diese gerinnt.

SCHRITT 13:

Die Schokolade langsam über einem Wasserbad schmelzen und dann rasch zur Buttercreme geben. Nun noch einmal für etwa 1-2 Minuten die Buttercreme auf höchster Stufe durchmixen.

Nun kann die Torte mit der Buttercreme eingestrichen werden.

TIPP:

Anstatt der weißen Schokolade ist auch die Zugabe von Zartbitterschokolade, Vollmilchschokolade oder Nougat möglich. Wichtig ist, dass mindestens 125g Schokolade zugegeben werden. Wenn Sie eine sehr schokoladige Buttercreme haben möchten einfach mehr Schokolade verwenden.


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

TS-Bewertungen